Gohrer Pinguine im Achtelfinale des BPV NRW Cups

Nach den ersten drei Begegnungen haben sich die Gohrer Pinguine mit einer sehr guten Gesamtleistung für das Achtelfinale dieses Turnieres qualifiziert. Die erste gegnerische Mannschaft war Wuppertal-Vohwinkel 2, gegen die sie sich eindeutig mit 8 gewonnen und nur 3 verlorenen Spielen durchgesetzt haben. Als zweite Mannschaft stand Wermelskirchen I auf dem Platz. Auch an diesem Tag konnten die Pinguine mit einem Punkteverhältnis von 19 zu 12 Punkten souverän als Sieger vom Platz gehen. In der Spielpaarung wurde Tönisvorst 2 den Pinguinen als dritte Mannschaft zugeordnet. Das Ergebnis von 11 zu 20 Punkten war hervorragend und ein klarer Sieg der Pinguine, mit dem sie in das Achtelfinale eingezogen sind. Sie hoffen, auch die nächsten Begegnungen zu gewinnen, um in die Endrunde im Oktober einziehen zu können.