Veranstaltungen in Gohr

Posted on by

Die Gohrer Pinguine sind unermüdlich, wenn es darum geht, besondere Events auf die hauseigene Boule-Anlage zu ziehen. Man engagiert sich sehr, die BPV-NRW-Liga und die Stadtliga auszurichten.

Nebenbei werden Lehrgänge unter fachkundiger Anleitung angeboten oder Turniere wie das Spargelturnier 2018 organisiert.

Auch wurde 2018 die erste Inoffizielle Boule Rhein-Kreis-Neuss-Meisterschaft von den Pinguinen organisiert. Der letzte Turniertag und damit verbunden auch die Siegerehrung, fanden in Gohr statt. Die Siegermannschaft war die Mannschaft Boule Zons und die Siegerpokale wurden vom Geschäftsführer des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss e.V, Siegfried Willecke , überreicht.

Im Jahr 2019 stand auch wieder ein Freundschaftsturnier gegen Adler Nierst auf dem Programm. Dieses Turnier findet einmal im Jahr statt und die Mannschaften besuchen sich gegenseitig im Wechsel. 2020 wird es wieder in Meerbusch-Nierst ausgetragen.

Auch außerhalb des eigenen Platzes, engagieren sich die Pinguine, um Menschen für den Boule-Sport zu begeistern und diesen beliebten Sport bekannter zu machen.

Im Jahr 2019 haben sie “Sport im Park” angeboten. Es war ein kostenloses und unverbindliches Sportangebot für alle Altersgruppen und Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dieses Angebot läuft schon in einigen Städten mit Erfolg und wurde letztes  Jahr zum ersten Mal in Verbindung mit der Stadt Dormagen in den Sommerferien in Dormagen angeboten.

Im Juni nahmen sie, auf Einladung des SSV Delrath, an der Eröffnungsfeierlichkeiten des neuen Kunstrasenplatzes in großer Anzahl teil. Sie spielten auch die neuen Boule-Spielfelder ein und leisteten ein wenig “Boule-Entwicklungshilfe” in Delrath.